· 

Banoffee Torte im Gläschen

Heute habe ich ein leckeres Bananen Schichtdessert für Dich. Nussiger Boden trifft auf cremige Banane und klebriges Karamell…! Und dabei so gesund, dass man sich auch ein Gläschen zum Frühstück gönnen kann.

 

 

 

Bananen sind ein echtes Superfood und dabei wohl eines der vielfältigsten Lebensmittel. Wusstest Du, dass sie je nach Reifegrad unterschiedliche Vorteile mit sich bringen? Je reifer bzw. gelber die Banane desto mehr Zucker und weniger resistente Stärke enthält sie. Gelbe Banen punkten also mit süssem Geschmack und sind leicht verdaulich. Grüne Bananen hingegen trumpfen mit viel resistenter Stärke auf, wodurch sie den Blutzucker stabilisieren und einen positiven Einfluss auf unsere Darmflora haben. Aber ob gelb oder grün: Bananen bringen viel wertvolles Kalium und Magnesium mit, sättigen gut und liefern gesunde Energie.

 

 

 

Somit viele gute Gründe, Dich an dieses leckere Dessert zu wagen. Es lässt sich übrigens prima vorbereiten und der Abwasch hält sich in Grenzen, da alles in der gleichen Küchenmaschine zubereitet werden kann.

 

 

 

Du brauchst für 4 Gläschen:

 

 

 

Für den Boden:

 

 

  • 50g  Pekannüsse
  • 50g Haferflocken
  • 50g Datteln

 

 

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine zu einer krümeligen, klebrigen Masse zerkleinern (nach Bedarf etwas Wasser zugeben). Den Boden in die Gläschen füllen und leicht andrücken.

 

 

 

Für die Bananencreme:

 

  • 2 Bananen
  • 2 El Nussmus

 

 

Die Bananen mit dem Nussmus zu einer cremigen Masse pürieren. Als zweite Schicht in die Gläschen verteilen und die Gläschen ca. 30min ins Gefrierfach stellen.

 

 

Für das Karamell:

 

  • 50g Datteln
  • 2 El Nussmus
  • 2 Prisen Salz

 

 

Zusätzlich zum Schichten:

 

  • 1 Banane

 

 

Die Datteln mit dem Nussmus und dem Salz zu einer klebrigen Masse pürieren.

 

Auf der Bananencreme erst die Bananenscheibchen verteilen, dann das Karamell darüber geben. Zurück ins Gefrierfach stellen.

 

 

 

Schmeckt toll als kühles Dessert, wenn die Gläschen ca. 30min vor dem Essen aus dem Gefrierfach genommen werden...

En Guete wünscht Fräulein Fein

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0