· 

Frühlingshafte Beeren Tarte

Diese Tarte ist frisch und schmeckt nach Frühling. Sie kann sowohl als Dessert als auch zum Frühstück gegessen werden, sättigt gut und sieht nebenbei auch hübsch aus. Und sie ist schneller zubereitet als gedacht!

Ich verwende eine runde Springform von ca.24cm Durchmesser. Solltest Du eine grössere oder kleinere Form haben, müsstest Du die Menge entsprechend anpassen.

 

Zutaten:

 

Boden:

  • 100g Hafermehl (ich mahle dafür einfach Haferflocken in meinem Mixer)
  • 30g Kokosmehl
  • 90g gemahlene Mandeln
  • 1El Stärkemehl
  • 20g Kokosöl
  • 3 El Reissirup (alternativ Honig oder Ahornsirup)
  • 1 Prise Salz
  • 1Tl Zimt (optional)

 

Füllung:

  • 250-300g Beeren (gemischt oder auch nur eine Sorte, z.B. Himbeeren, frisch oder tiefgefühlt)
  • 30g Rosinen oder zerkleinerte Datteln
  • 1 El Stärkemehl
  • Schale einer Bio Zitrone (optional)
  • Vanille (optional)

 

Zubereitung:

 

Alle Zutaten für den Boden miteinander vermischen, noch etwas Wasser zugeben, bis der Teig gut zu kneten ist. Die Kuchen-/Tarteform einfetten oder mit Backpapier auskleiden. DenTeig ausrollen und in die Form geben. Den Boden mit einer Gabel einige Male einstechen und bei 180 Grad im Ofen 5-10 Minuten vorbacken. In dieser Zeit die Füllung zubereiten. Dafür ca. 2/3 der Beeren zerdrücken oder pürieren, Vanille und Zitronenschale zugeben und das Stärkemehl unterrühren. Die Rosinen oder Datteln zur Masse geben. Dann die Masse auf dem vorgebackenen Tarte Boden verteilen und die ganzen Beeren gleichmässig darüber verteilen. Anschliessen kommt die Tarte nochmals ca. 20 Minuten in den Ofen.

Auskühlen lassen, aus der Form lösen und geniessen! Mit ein wenig Puderzucker bestäubt, sieht das Ganze noch sündiger aus...

 

En Guete!

 

Herzlichst, Deine Fräulein Fein

Kommentar schreiben

Kommentare: 0