· 

Magnesium - Entspannung für Körper & Geist

Kürzlich bekam ich beim Fahrradfahren einen Muskelkrampf im Fuss. Ich hielt kurz an um meinen Fuss zu dehnen, als eine ältere Dame erkannte, was mein Problem war und mir zurief „Sie bruuchet Magnesium Fräulein!“ Hmmm recht hat sie ja, aber wofür ist Magnesium eigentlich gut?

  • Magnesium hilft unseren Muskeln! Die Dame wusste Bescheid: Ist genügend Magnesium vorhanden, bleiben unsere Muskeln weich und locker. Es verbessert die Durchblutung, die Gefässe erweitern sich. So nehmen Krämpfe und Schmerzen ab.
  • Magnesium hält unsere Zellen jung! Wissenschaftler fanden heraus, dass menschliche Zellen bei Magnesiummangel schneller altern. Die Einnahme von Magnesium senkt das Diabetesrisiko, da es den Zellstoffwechsel und die Glukose-Aufnahmefähigkeit der Zellen verbessert.
  • Magnesium hält das Herz gesund! Je höher die Magnesiumkonzentration im Blut, desto geringer ist das Risiko eines Herzinfarkts. Man geht davon aus, dass das Magnesium die Aufnahme von Sauerstoff in den Herzzellen verbessert und das Blut dünnflüssig hält.
  • Magnesium lässt uns tief schlafen! Magnesium beruhigt unser Gehirn uns lässt uns so schnell und tief schlafen. Es soll die Nerven beruhigen und die Freisetzung von Stresshormonen hemmen.

Wie viel Magnesium brauche ich?

Unser Körper kann Magnesium nicht selbst bilden und wir müssen es täglich mit unserer Nahrung zuführen. Konkret sind das 300-350 mg pro Tag bei einem gesunden Menschen. Eine Überdosierung ist übrigens sehr unwahrscheinlich.

Einen Mangel kann man typischerweise an nächtlichen Wadenkrämpfen oder auch Verspannungen im Schulter/Nackenbereich. Auch Zuckungen des Augenlids, Kribbeln in Finger, Unruhe oder Konzentrationsstörungen können auf einen Magnesiummangel hinweisen. Stress macht unsere Magnesiumvorräte übrigens schnell zunichte und auch Alkohol

entzieht dem Körper das wertvolle Mineral.

 

Worin ist Magnesium enthalten?

Einen hohen Magnesiumgehalt haben Nüsse, Kakao, und Vollkorngetreide. Spitzenreiter sind Sonnenblumenkerne, die pro 100g rund 420mg Magnesium mitbringen. Gute Lieferanten sind unter anderem auch Himbeeren, Bananen oder grünes Gemüse.

 

In diesem Sinne streue ich jetzt eine Extra Portion Sonnenblumenkerne über meinen Salat und freue mich auf entspannte Füsse bei der nächsten Velo Tour.

 

Einen guten Wochenstart!

 

Herzlichst, Deine Fräulein Fein

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0