· 

Orangen Granola

Granola ist meine grosse Liebe. Schon als Kind konnte ich Unmengen Cornflakes mit Milch verschlingen; habe dafür auch mal das Abendessen ausfallen lassen.

 

Granola selbst zu machen ist super einfach und macht einfach Spass, da man unzählige Varianten ausprobieren kann. Ich bereite mir jeweils eine grosse Portion für unter der Woche zu und folge meist keinem Rezept. Dieses Knuspermüesli hat mir aber so gut geschmeckt, dass ich es mir notieren und mit Euch teilen musste. Ich hoffe, Ihr seid nach der Zubereitung so verliebt wie ich.

 


Zutaten:

 

  • 200g Haferflocken
  • 30g Kokoschips
  • 30g Kürbiskern
  • 30g Mandeln
  • 30g Mandelsplitter
  • 2 Tl Zimt
  • Etwas Vanille
  • 1 Bio Orange (abgeriebene Schale plus Saft)
  • 50-80ml Reissirup (je nachdem wie süss Ihr es mögt, alternativ: Ahornsirup oder Honig, ich ersetze auch gerne die Hälfte mit Xucker)
  • 30g Kokosöl geschmolzen
  • 30g getrocknete Aprikosen (gehackt) oder Rosinen

 

Zubereitung:

 

  • Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten bis auf die Aprikosen/Rosinen gut miteinander vermischen.
  • Gleichmässig auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und in der Ofenmitte ca. 25min backen. Dabei nach der Häfte der Zeit einmal gut durchmischen und das Müesli etwas im Auge behalten.
  • Ich geniesse mein Granola gerne als Frühstück mit Joghurt und Himbeeren oder auch mal nur mit Milch.

 

Mein Spezialtipp für extra extra knuspriges Müesli: Ich schalte nach der angegebenen Zeit den Ofen aus, öffne ihn einige Minuten, mische das Müesli nochmal gut durch und lasse das Müesli dann im geschlossenen noch warmen Ofen ca. 1 Stunde „austrocknen“. Super crunchy!! Probiert es doch mal aus.

 

En Guete, Eure Fräulein Fein.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0